11 Jahre Bandhaus Theater

Nach elf gemeinsamen Jahren zieht Jasmin Meindl weiter. Im September 2025 wird sie Intendantin des Landestheaters Dinkelsbühl. Juliane Putzmann leitet das Bandhaus Theater ab April 2024 alleine weiter. Ein Abschied und ein Neubeginn. 

>Mehr

"Die Freispieler" gehen in die zweite Runde

Mit ihrem ersten Stück “Die drei Räuber” haben sie bereits im Januar die Bühne unsicher gemacht. Nun geht der Kurs in die zweite Runde. Wir freuen uns, über neue Mitstreiter*innen!

>Mehr

»Murrpott« Ein Kulturraum für die Stadt

Das Bandhaus Theater hat seit dem Frühjahr 2023 eine Probebühne und zweite Spielstätte in der Fabrikstraße 76i auf dem Kaessareal an der Murr. Dieser neue Kulturraum steht außerdem weiteren Kunst- und Kulturschaffenden zur Verfügung.

>Mehr

Partnerstädtefestival "Mitten in Europa" vom 6.-8. Okt 2023

Zusammengehörigkeit, Partnerschaftlichkeit, Gemeinsamkeit: Das Bandhaus Theater wird mit einem Kultur- und Straßenkunst-Festival im Oktober dem europäischen Gedanken eine Bühne bieten und damit die Vielfalt präsentieren, die unser wunderbarer Kontinent bietet.

>Mehr

ÜberFaust - eine inszenierte Werkeinführung

Faust verstehen. Unter www.ueberfaust.de finden Sie den Film zu unserer Produktion "ÜberFaust – eine inszenierte Werkeinführung". 

>Mehr

Aktuelles

Neue Bühne im Bandhaus am Start

Backnanger Kreiszeitung

Das Zwei-Personen-Stück im Bandhaus feiert am Samstag Premiere

BACKNANG (pm). Ein Jahr Bandhaus- Theater Backnang. Grund genug für die beiden Theaterleiterinnen Jasmin Meindl und Juliane Putzmann, jetzt einmal selbst auf der Bühne zu stehen. Wohin ihr wollt heißt das Zwei-Personen-Stück, das am Samstag, 3. Mai, um 20 Uhr Premiere hat.

Unter der Regie von Franz Burkhard stellen die beiden in den Rollen der Kunstfiguren Jester und Christiane zwei junge Frauen vor, die Stück für Stück die Welt des Theaters erkunden. In einer lockeren Szenenfolge verschmelzen kaleidoskopartig Autobiografisches, Erfundenes, Aufgefundenes und Hinzugedichtetes zu einer einzigartigen Melange, die alle möglichen Fragen rund um den Zauber des Theatermachens beantworten sollen.

Der Zuschauer kann Jester und Christiane auf einer Zeitreise durch das Leben zweier Theatermacherinnen begleiten, die ein wenig erzählen können von der wunderbaren, einzigartigen, beglückenden, aber auch sehr, sehr anstrengenden und manchmal regelrecht chaotischen Welt des Theaters. Mithilfe einer Zeitmaschine reisen die zwei Damen zurück in ihre Heimat, erzählen von ihrer Herkunft, landen zwischendurch in einer Schauspielausbildung, durchkreuzen das Land von Shakespeare und Goethe und erreichen zuletzt wieder die Gegenwart.

Die nächsten Aufführungstermine sind dann der 17. Mai und der 7. Juni, jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter anderem im Bandhaus-Theater (Montags bis mittwochs 10 bis 13 und donnerstags 15 bis 18 Uhr, Telefonnummer 07191/9333335) oder an der Abendkasse.

Aus: Backnanger Kreiszeitung vom 29.4.2014

Zurück