Alle Vorstellungen dieser Spielzeit entfallen aufgrund der Corona-Krise

Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, enfallen alle Vorstellungen bis zum Sommer 2020. 

>Mehr

"Eine Frau, die niemals ihr eigenes Leben lebt"

Große Kunst im kleinen Haus: Premiere von „Clara Schumann – Die Patriarchin“ im Bandhaus-Theater Backnang endet mit stehenden Ovationen. Backnanger Kreiszeitung vom 02.12.2019

>Mehr

"Wunderbares aus der Wunderbar"

Das Publikum feiert die neue Produktion des Backnanger Bandhaus-Theaters mit Leslie Roehm, Sarah Finkel und Georg Lorenz. Aus der BKZ vom 25.02.2019.

>Mehr

Aktuelles

Der lange Weg einer mutigen Frau

Backnanger Kreiszeitung

Das Zwei-Personen-Stück im Bandhaus feiert am Samstag Premiere

BACKNANG (pm). Ein Jahr Bandhaus- Theater Backnang. Grund genug für die beiden Theaterleiterinnen Jasmin Meindl und Juliane Putzmann, jetzt einmal selbst auf der Bühne zu stehen. Wohin ihr wollt heißt das Zwei-Personen-Stück, das am Samstag, 3. Mai, um 20 Uhr Premiere hat.

Unter der Regie von Franz Burkhard stellen die beiden in den Rollen der Kunstfiguren Jester und Christiane zwei junge Frauen vor, die Stück für Stück die Welt des Theaters erkunden. In einer lockeren Szenenfolge verschmelzen kaleidoskopartig Autobiografisches, Erfundenes, Aufgefundenes und Hinzugedichtetes zu einer einzigartigen Melange, die alle möglichen Fragen rund um den Zauber des Theatermachens beantworten sollen.

Der Zuschauer kann Jester und Christiane auf einer Zeitreise durch das Leben zweier Theatermacherinnen begleiten, die ein wenig erzählen können von der wunderbaren, einzigartigen, beglückenden, aber auch sehr, sehr anstrengenden und manchmal regelrecht chaotischen Welt des Theaters. Mithilfe einer Zeitmaschine reisen die zwei Damen zurück in ihre Heimat, erzählen von ihrer Herkunft, landen zwischendurch in einer Schauspielausbildung, durchkreuzen das Land von Shakespeare und Goethe und erreichen zuletzt wieder die Gegenwart.

Die nächsten Aufführungstermine sind dann der 17. Mai und der 7. Juni, jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter anderem im Bandhaus-Theater (Montags bis mittwochs 10 bis 13 und donnerstags 15 bis 18 Uhr, Telefonnummer 07191/9333335) oder an der Abendkasse.

Aus: Backnanger Kreiszeitung vom 29.4.2014

Zurück